GRIT WUTTKE • PRAXIS FÜR KUNST & THERAPIE

Kunsttherapie als Einzelarbeit und in der Gruppe

Die Kunsttherapie ist sinnvoll und hilfreich bei

  • Stresssymptomen wie Unruhe, Anspannung und Erschöpfung
  • Schulproblemen und Konzentrationsschwierigkeiten
  • seelischen Problemen wie Ängsten, Verzweiflung, Unlust und Niedergeschlagenheit
  • Lebenskrisen nach Trennungen und Umbrüchen
  • körperlichen Erkrankungen

und auch, um sich selbst und seine Kraftquellen besser kennen sowie freudvoller und selbstbewusster leben zu lernen.

Für die kunsttherapeutische Arbeit sind weder künstlerische Erfahrung noch Talent erforderlich. Die beste Voraussetzung sind Freude an Farben und Formen und der Wunsch, Neuland zu betreten.

Beratung und Psychotherapie

  • in Krisensituationen
  • bei seelischen Beschwerden, Krankheiten und Traumatisierung
  • zur Stärkung des Selbstvertrauens
  • zur Heilung alter und frischer Wunden
  • zur Aufarbeitung und Neubewertung Ihrer persönliche Geschichte
  • und zur Unterstützung auf Ihrem Lebensweg

In der Beratung und Psychotherapie arbeite ich auf der Grundlage der systemischen Familientherapie und der ambulanten Regressionstherapie nach Irene Behrmann.
Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen für Ihre jeweilige Lebenssituation und Zukunft.

Ich begleite Sie wertschätzend und achtsam auf ruhige und humorvolle Art bei der Heilung alter und frischer Wunden sowie der Bergung und Entfaltung Ihrer inneren Ressourcen und Schätze.

 



TERMINE

Kunsttherapeutisches Malen

donnerstags 19:00 – 21:30 Uhr, 14-tägig.

Es wird in der Gruppe gestaltend an aktuellen und biografischen Themen gearbeitet. Geführte Imaginationen mit vorangehender Entspannung erlauben das kreative Schöpfen aus inneren Kraftquellen.

Termine



kunsttherapie-in-der-gruppe